Studie: Zungen-Piercing verschiebt Zähne

Mehr zu den Themen Zunge, Piercing, Zähne
  • Autor: 
  • Artikel: 10.08.2010
Durch Zungen-Piercings können sich mit der Zeit die Zähne verschieben.

Anzeigen

Zungen-Piercings können bei Erwachsenen mit der Zeit die Zähne verschieben. Darauf haben nun laut der "BBC" Experten aus den USA hingewiesen.

mp London/England - Zungen-Piercings können bei Erwachsenen mit der Zeit die Zähne verschieben. Darauf haben nun laut der "BBC" Experten aus den USA hingewiesen. Weil der Schmuck Tag und Nacht getragen wird, übt er einen permanenten Druck auf die Zähne aus. Zudem drücken zahlreiche Piercing-Träger die Metallstifte und -bälle sogar bewusst gegen die Zähne oder in Zahnzwischenräume. Durch diese Dauerbelastung können sich die Zähne verschieben. Dies geschieht nicht nur bei Piercing-Trägern, die sich noch im Wachstum befinden, sondern auch bei Erwachsenen. Zudem können Zungen-Piercings zu Infektionen führen und die Zähne abbrechen lassen. mp/sm

Themen Zunge, Piercing, Zähne

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage