Studie: Weniger Fleisch senkt das Körpergewicht

Mehr zu den Themen Gesunde Ernährung, Übergewicht
  • Autor: 
  • Artikel: 27.07.2010
Weniger Fleisch zu essen kann das Körpergewicht senken.

Anzeigen

Weniger Fleisch zu essen, könnte der Schlüssel zu einem gesunden Körpergewicht sein. Das behaupten nun europäische Forscher.

mp Düsseldorf - Weniger Fleisch zu essen, könnte der Schlüssel zu einem gesunden Gewicht sein. Das behaupten nun europäische Forscher. Bei den an 400 000 Teilnehmern aus zehn europäischen Ländern durchgeführten Untersuchungen hat sich gezeigt, dass der stärkste Zusammenhang zwischen Gewichtsreduzierung und eingeschränktem Konsum von verarbeitetem Fleisch wie Würstchen oder Schinken besteht.

Die im "American Journal of Clinical Nutrition" veröffentlichten Ergebnisse belegen, dass Fleischkonsum sowohl bei Männern als auch bei Frauen langfristig mit einer Gewichtszunahme verbunden ist. Experten empfehlen daher, über eine vielfältige Ernährung nachzudenken und beispielsweise zum Frühstück Eier statt Speck zu essen, am Mittag anstelle von Schinken Käse zu wählen und sich am Abend für Fisch zu entscheiden. Zudem spielen die verzehrten Mengen eine wichtige Rolle: "Eine Portion Fleisch sollte die Größe eines Spielkarten-Stapels haben", erläutert Sian Porter, Pressesprecherin der British Dietetic Association.

Da Fleisch gesunde Inhaltsstoffe wie Eisen enthält, sollte es nicht ganz vom Speiseplan gestrichen werden. Auch hier gilt: Das gesunde Mittelmaß ist in aller Regel das Beste. mp/al

Weitergehende Informationen

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage

Passende Heilpraktiker