Solariennutzung kann süchtig machen

Mehr zu den Themen Solarium, Haut, Sucht, Studie
  • Autor: 
  • Artikel: 20.04.2010
Die Nutzung von Solarien kann laut einer Studie aus den USA süchtig machen.

Anzeigen

Die Nutzung von Solarien kann laut einer Studie aus den USA süchtig machen. Betroffene wollen durch die Bräunung nicht nur ihr Aussehen verbessern, sondern oft auch ihre Stimmung heben und ihre sozialen Kontaktmöglichkeiten optimieren.

mp Düsseldorf - Die Nutzung von Solarien kann laut einer Studie aus den USA süchtig machen. Betroffene wollen durch die Bräunung nicht nur ihr Aussehen verbessern, sondern oft auch ihre Stimmung heben und ihre sozialen Kontaktmöglichkeiten optimieren. Wie die Experten im Fachmagazin "Archives of Dermatology" berichten, haben sie in einer Studie unter den 229 Teilnehmern 90 Solariumssüchtige ausgemacht. Diese Menschen haben zudem angegeben, öfter unter Angstzuständen zu leiden oder andere Suchtmittel wie Alkohol und Marihuana zu verwenden. Demnach scheinen Personen, die generell anfällig für Suchtprobleme sind, auch von Solariumsbesuchen abhängig werden zu können.

Experten warnen vor einer zu häufigen Nutzung der "künstlichen Sonnen", weil hierdurch eine starke UV-Belastung für die Haut entsteht. Das Auftreten von Hautkrebs kann die Folge sein. Außerdem altert die Haut in vielen Fällen rascher und entwickelt entsprechend früher Falten. mp/sm

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage