Jeder Fünfte geht aus gesundheitlichen Gründen in Rente

Mehr zu den Themen Berufstätigkeit, Ruhestand, Rente, Gesundheit
  • Autor: 
  • Artikel: 21.09.2010
Bauarbeiter gehen besonders oft aus gesundheitlichen Gründen früher in Rente.

Anzeigen

Mehr als jede fünfte Person ist aus gesundheitlichen Gründen im Jahr 2008 aus dem Erwerbsleben ausgeschieden.

mp Wiesbaden - Mit 22,7 Prozent ist mehr als jede fünfte Person aus gesundheitlichen Gründen im Jahr 2008 aus dem Erwerbsleben ausgeschieden. Dabei lag nach den jüngsten Angaben des Statistischen Bundesamts das durchschnittliche Alter für gesundheitsbedingt in den Ruhestand gehende bei 55 Jahren und damit rund 8,5 Jahre niedriger als bei denjenigen, die in den regulären Altersruhestand gingen.

Von allen, die sich 2009 im Ruhestand befanden, waren 50 Prozent regulär wegen ihres Alters in den Ruhestand gegangen. 27,8 Prozent der Ruheständler hatten aus gesundheitlichen Gründen ihre Erwerbstätigkeit aufgegeben und 22,2 Prozent hatten die Vorruhestandsregelungen genutzt oder waren aus der Arbeitslosigkeit in den Ruhestand gegangen.

Gesundheitliche Probleme spielen in den einzelnen Berufen eine unterschiedlich starke Rolle, um die Erwerbstätigkeit aufzugeben und in den Ruhestand zu gehen. So gingen besonders häufig Personen, die in Hoch- und Tiefbauberufen gearbeitet hatten, gesundheitsbedingt in den Ruhestand (46,9 Prozent). Ähnlich hoch war mit 45,4 Prozent der Anteil der Fliesenleger, Heizungsbauer und Polsterer sowie der Maler und Lackierer (39,5 Prozent), die gesundheitlich bedingt vorzeitig in den Ruhestand gingen. Dagegen waren mit 14,6 Prozent die Ingenieure, Chemiker, Physiker oder Mathematiker mit Abstand die Berufsgruppe mit den wenigsten Personen, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Berufstätigkeit aufgeben mussten. Ebenfalls relativ niedrig waren die entsprechenden Anteile für Berufe, die vorwiegend im Büro ausgeübt werden. mp/niza

 

Weiterführende Informationen

Themen Berufstätigkeit, Ruhestand, Rente, Gesundheit

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage

Passende Ärzte