Informationsveranstaltung zum Thema Beininfarkt

Mehr zu den Themen Gefäßerkrankung, Amputation
  • Autor: 
  • Artikel: 05.11.2009
Blutkörperchen

Anzeigen

Am 28.November findet in Berlin eine dreistündige Informationsveranstaltung zum Thema Beininfarkt statt. Das bisher nur selten diskutierte Thema der Gefäßerkrankungen wird am 6. Berliner Gefäßtag ausführlich in der URANIA vorgestellt.

Die Veranstaltung dient der Aufklärung und Prävention von Gefäßerkrankungen, vor allem der Erkennung eines Beininfarktes. Die Amputierten-Initiative e.V., welche mit einer PowerPoint Präsentation über das Thema berichtet, rettet seit über 18 Jahren Beine von Menschen, die bereits amputiert werden sollten.

Ziel der Veranstaltung ist es den Menschen die Symptome der Krankheit nahe zu bringen und sie für diese zu  sensibilisieren. Weiterhin soll die Veranstaltung dazu dienen die Bevölkerung zur Prävention zu animieren.

Weitere Informationen zum Tagesprogramm im originalen Wortlaut:

*Einladung zum Thema Beininfarkt**6. Berliner Gefäßtag in der URANIA **am 28. November 2009  von 10 -13 Uhr*Die Gefäßveranstaltung zur Information und Prävention steht unter derSchirmherrschaft von Herrn Altbischof Dr. Martin Kruse und unter derwissenschaftlichen Leitung von Herrn Dr. med. Clemens Fahrig, demInternisten und Angiologen des zertifizierten Gefäßzentrum Berlin –Brandenburg, dem Evangelischen Krankenhaus Hubertus in der SpanischenAllee, gemeinsam mit der Amputierten – Initiative e.V. , die mit einerPowerPoint Präsentation über den stummen Beininfarkt berichten wird.

Es liegt uns allen daran, dass die Bevölkerung aufgerüttelt undsensibilisiert wird, um die Symptome zu kennen, rechtzeitig undschnell in ein zertifiziertes Gefäßzentrum in die Gefäßambulanz zu gehenoder, falls notwendig, stationär schnellstens eingeliefert werden zukönnen.

Die Amputierten-Initiative e.V., rettet seit über 18 Jahren immer wiederBeine von Menschen, die bereits amputiert werden sollten, sie rettetMenschen sogar das Leben, sie verhindert Schlaganfälle.

Weiterführender Links:

http://www.amputierten-initiative.de/

http://www.urania.de/programm/2009/Y563/

Themen Gefäßerkrankung, Amputation

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage