Hoher Alkoholkonsum in Deutschland im Jahr 2008

Mehr zu den Themen Alkohol, Sucht, Ernährung
  • Autor: 
  • Artikel: 09.04.2010
Pro Person 9,9 Liter reiner Alkohol im Jahr 2008 in Deutschland

Anzeigen

Im Jahr 2008 haben die Deutschen pro Kopf statistisch betrachtet je 9,9 Liter reinen Alkohol getrunken. Dies entspricht dem Vorjahreswert und ist damit auf konstant hohem Niveau.

mp Berlin - Im Jahr 2008 haben die Deutschen pro Kopf statistisch betrachtet je 9,9 Liter reinen Alkohol getrunken. Dies entspricht dem Vorjahreswert und ist damit auf konstant hohem Niveau. Etwas mehr als die Hälfte (54,1 Prozent) des Gesamtkonsums, gemessen in Reinalkohol, ist als Bier konsumiert worden und rund ein Fünftel (18,4 Prozent) als Spirituose. Das berichtet jetzt die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen.

Im internationalen Vergleich steht Deutschland der WHO zufolge mit einem Alkoholkonsum der über 15-Jährigen mit zwölf Litern reinen Alkohols nach Luxemburg, Irland, Ungarn und Tschechien an fünfter Stelle aller Staaten. Kinder und Jugendliche konsumieren nach wie vor zu viel Alkohol. Vor allem das sogenannte Komasaufen nimmt bei den Heranwachsenden immer mehr zu und bereitet Experten Sorge. Doch nicht nur Jugendliche betrinken sich bis zur Besinnungslosigkeit, Komasaufen ist im Jahr 2008 auch in anderen Altersgruppen zu beobachten gewesen.

Seit Jahren muss laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen von jährlich über 73 000 Todesfällen ausgegangen werden, die auf alkoholbezogene Gesundheitsstörungen zurückzuführen sind. Etwa ein Fünftel aller Todesfälle zwischen 35 und 65 Jahren sind demnach alkoholbedingt, allein bei den Männern dieser Altersgruppe sind es ein Viertel aller Todesfälle. mp/sm

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage