Grünteesubstanz wirkt gegen Krebs

Mehr zu den Themen Leukämie, Krebs, alternative Heilmethode
  • Autor: 
  • Artikel: 16.08.2010
Ein Inhaltsstoff des Grüntees wirkt laut US-Studie gegen bestimmte Leukämieform.

Anzeigen

Gegen eine bestimmte Form der Leukämie soll eine Substanz aus Grüntee laut einer US-Studie wirksam sein. Experten der Organisation Mayo Clinic haben das Antioxidans Epigallocatechingallat (EGCG) nun erfolgreich an Patienten getestet.

mp Düsseldorf - Gegen eine bestimmte Form der Leukämie soll eine Substanz aus Grüntee laut einer US-Studie wirksam sein. Experten der Organisation Mayo Clinic haben das Antioxidans Epigallocatechingallat (EGCG) nun erfolgreich an Patienten getestet. Bei 31 Prozent der Erkrankten hat sich eine anhaltende Verbesserung der Blutwerte ergeben. Zudem ist bei 69 Prozent der Versuchsteilnehmer, die unter Schwellungen der Lymphknoten gelitten haben, eine deutliche Linderung dieser Beschwerden zu beobachten gewesen. Während der sechsmonatigen Behandlung mit EGCG soll es nur in wenigen Fällen zu ausgeprägten Nebenwirkungen, bei einigen Patienten zu geringen Nebenwirkungen oder zu einer Verschlechterung des Allgemeinbefindens gekommen sein. mp/sm

 

Weiterführende Informationen

 

 

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage

Passende Ärzte