Erforschung von neuem Hepatitis-C-Medikament

Mehr zu den Themen Hepatitis C, Leberinfektion, neues Medikament
  • Autor: 
  • Artikel: 18.10.2010
Hoffnung auf ein neues Medikament gegen Hepatitis C bietet eine britische Studie

Anzeigen

Erste klinische Tests haben die Wirksamkeit eines neuen Medikaments zur Behandlung von Hepatitis C belegt. Untersucht worden ist das Mittel namens "INX-189" von Experten der Cardiff University in Großbritannien.

mp Düsseldorf - Erste klinische Tests haben die Wirksamkeit eines neuen Medikaments zur Behandlung von Hepatitis C belegt. Untersucht worden ist das Mittel namens "INX-189" von Experten der Cardiff University in Großbritannien. Noch ist die Erprobung in einem Anfangsstadium, jedoch sollen sich in den Tests keine Nebenwirkungen gezeigt haben. Weitere Analysen müssen nun folgen, bis "INX-189" in Zukunft als Medikament auf den Markt kommen kann.

Hepatitis C ist eine Lebererkrankung, die weltweit schätzungsweise 170 Millionen Menschen betrifft. Übertragen wird Hepatitis C vor allem durch Blutkontakt, verantwortlich für die Krankheit sind Viren. Eine Impfmöglichkeit existiert derzeit nicht. Infolge einer Infektion kann es zu Leberkrebs und -zirrhosen kommen. In westlichen Nationen ist Hepatitis C ein führender Grund für Lebertransplantationen. mp/sm

Weiterführende Informationen

Themen Hepatitis C, Leberinfektion, neues Medikament

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage