Darmkrebsrisiko aktiv senken

Mehr zu den Themen Darmkrebs
  • Autor: 
  • Artikel: 28.10.2010
Wer fünf wichtige Gesundheitsratschläge befolgt, kann sein Darmkrebsrisiko ...

Anzeigen

Durch das Befolgen von Gesundheitsratschlägen aus fünf Bereichen ließe sich gut ein Viertel aller Darmkrebsfälle verhindern. Darauf weisen jetzt Studienergebnisse aus Dänemark hin.

mp Düsseldorf - Durch das Befolgen von Gesundheitsratschlägen aus fünf Bereichen ließe sich gut ein Viertel aller Darmkrebsfälle verhindern. Darauf weisen jetzt Studienergebnisse aus Dänemark hin. Eine Reduzierung der Gefahr um 13 Prozent ist möglich, wenn zumindest eine der fünf Anweisungen befolgt wird.

Um welche Ratschläge es sich handelt, benennen die Experten ganz konkret: Eine Empfehlung ist es, nicht zu rauchen. Zudem sind täglich mindestens 30 Minuten körperliche Bewegung angezeigt. Pro Woche sollten Frauen nicht mehr als sieben Portionen alkoholische Getränke zu sich nehmen, Männer dürfen maximal die doppelte Menge konsumieren. Darüber hinaus ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung gesundheitsfördernd und der Bauchumfang darf einen bestimmten Wert nicht überschreiten. Für Männer beträgt dieser 102 Zentimeter, bei den Frauen beläuft sich der Maximalumfang auf 88 Zentimeter.

Die Wirksamkeit dieser Maßnahmen ist im Rahmen einer Studie belegt worden, für die über 55 000 Frauen und Männer im Alter von 50 bis 64 Jahren untersucht worden sind. Über die Ergebnisse berichten die Wissenschaftler jetzt auf der Internetseite des "British Medical Journal". mp/sm

Weiterführende Informationen

Themen Darmkrebs

Gesundheitsfragen zum Thema

  • 0

    Analabszess?

    von Gast  am 02.10.2013 um 12:46 Uhr an die Community

    Hallo! Mir ist das ganze etwas peinlich aber es lässt mir keine Ruhe. Hatte vor ca einer Woche extreme schmerzen beim stuhlgang. War dann bei meiner Hausärztin, die aber nicht wusste was es ist. …

  • 0

    Nur Menstruationsbeschwerden oder Magendarmgrippe?

    von Gast  am 24.05.2013 um 16:20 Uhr an die Community

    Seid zwei Tagen habe ich starke Bauchschmerzen, dazu kam gestern noch breiiger Durchfall. Heute setzte meine Regelblutung ein. …

  • 0

    Blut im Stuhl. Was kann die Ursache sein?

    von Gast  am 07.03.2010 um 11:47 Uhr an die Community

    Ich habe seit einigen Tagen Blut im Stuhl, das zwar nur bei genauem Hinsehen sichtbar ist, auf das ich aber durch Blutspuren auf dem Toilettenpapier aufmerksam geworden bin. Ich leide ab und zu an Häm …

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage

Passende Ärzte