Alzheimer eventuell früher und besser behandelbar

Mehr zu den Themen Alzheimer, Forschung
  • Autor: 
  • Artikel: 18.01.2011

Anzeigen

Einen Weg zur frühzeitigen Bekämpfung von Alzheimer haben möglicherweise US-Forscher des Scripps Research Institut gefunden.

mp Düsseldorf - Bestimmte Antikörper kommen im Blut von Alzheimer-Patienten häufiger vor als im Blut gesunder Menschen. Das haben jetzt Forscher des Scripps Research Institut in Florida herausgefunden. Nun hoffen die Wissenschaftler, dass mit Hilfe von Abwehrstoffen die Demenzerkrankung sich früher als bisher erkennen und schließlich auch wirkungsvoller als bislang behandeln lässt - noch bevor das Gedächtnis der Betroffenen nachlässt. mp/kosi

Weiterführende Informationen

 

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage

Passende Ärzte