ADHS-Infoportal verbessert

Mehr zu den Themen Kinder, ADHS, Infoportal
  • Autor: 
  • Artikel: 30.11.2010
Das ADHS Infoportal hat jetzt einen Bereich speziell für betroffene Kinder.

Anzeigen

Einen Informationsbereich für ADHS-betroffene Kinder hat nun das Online-Portal www.adhs.info erhalten. Diese Internetseite präsentiert zahlreiche Fakten über ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung).

mp Köln - Einen Informationsbereich für ADHS-betroffene Kinder hat nun das Online-Portal www.adhs.info erhalten. Diese Internetseite präsentiert zahlreiche Fakten über ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung). In dem neuen Bereich werden die Kinder von den beiden animierten Comicfiguren "Max" und "Lisa" empfangen, die selbst ADHS haben. Die beiden Figuren erzählen von ihren liebenswerten Eigenschaften und ihren alltäglichen Problemen. Dadurch soll Heranwachsenden vermittelt werden, was es bedeutet, ADHS zu haben und wie sie durch gezielte Hilfen diese Probleme bewältigen können.

Speziell entwickelte Symbole sollen eine kindgerechte Navigation durch die Informationssammlung ermöglichen. Neben schriftlichen Texten können auch gesprochene Varianten abgerufen werden. Somit können sogar Vorschulkinder, die noch nicht lesen können, die Webseite nutzen. Zudem profitieren Heranwachsende mit einer Lese-Rechtschreibschwäche von dem Angebot. mp/sm

Weiterführende Informationen

Themen Kinder, ADHS, Infoportal

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage

Passende Ärzte